Certificate of Advanced Studies (CAS) in European Integration an der Universität Basel

http://europa.unibas.ch/studium/zertifikatskurse-cas/

Das Europainstitut bietet ab sofort interdisziplinäre Zertifikatskurse als ein Weiterbildungsangebot an. Diese führen zum Abschluss eines "Certificate of Advanced Studies in European Integration (CAS)". CAS-Kurse können einzeln belegt werden oder kombiniert werden. Durch die Kombination verschiedener CAS-Module kann ferner ein University Professional (UP; zukünftig ein Diploma of Advanced Studies DAS) und schliesslich der Master of Advanced Studies in European Integration (MAS) erworben werden.

Folgende Themen stehen zur Wahl (einzeln oder mehrere): Law of the European Union, Political Economics of European Integration,    Politics and History of European Integration, Principles of European

Integration, International Business, Conflict and Development. Die im CAS-Studiengang angebotenen Veranstaltungen basieren auf dem Programm des MAS in European Integration und werden, von wenigen Ausnahmen abgesehen, exklusiv für diese beiden Studienprogramme angeboten. Exzellente Dozierende und ExpertInnen aus Wissenschaft und Praxis garantieren eine hohe Qualität des Studienangebots mit internationalem Umfeld. Die beschränkte Zahl von Studienplätzen sichert eine individuelle Betreuung der Studierenden. Die Lehrveranstaltungen werden teils in deutscher, teils in englischer Sprache abgehalten; ausreichend gute Kenntnisse in den beiden Unterrichtssprachen sind Voraussetzung.

---

Europa und Perspektiven, Ausbildungsprogramm zur Europäischen Integration

http://www.unige.ch/formation-europe/presentation_de.html
Das Ausbildungsprogramm soll die Teilnehmer für die Fragen der Europäischen Integration sensibilisieren. Es wird ihnen das theoretische und praktische Wissen vermittelt, das sie benötigen, um in der Berufspraxis die aktuellen Fragestellungen zu bewältigen.
Das Programm besteht aus elf Modulen mit zwei verschiedenen Niveaus: Grundkenntnisse und spezialisierte Kenntnisse. Neben der Vermittlung der theoretischen Kenntnisse wird der Unterricht von Fallanalysen, Diskussionen über aktuelle Fragen sowie Gruppenarbeiten geprägt sein. Die Veranstaltungen werden in Deutsch und Französisch gehalten, wobei auf eine angemessene Vertretung beider Sprachen in den einzelnen Modulen geachtet wird. Die Anzahl der Teilnehmer schwankt zwischen zwanzig und fünfundzwanzig Personen.

---

Europa-Seminare

http://europa-seminare.ch/

Die Universitäten Lausanne und Zürich organisieren in Zusammenarbeit und im Auftrag der Direktion für europäische Angelegenheiten DEA ein Ausbildungsprogramm unter dem Namen "Europa Seminare". Ziel des Kurses ist es, die zentralen Herausforderungen der Europäischen Integration zu erläutern und den Teilnehmern ein theoretisches und praktisches Wissen zu vermitteln, welches ihnen bei Problemstellungen in ihrem beruflichen Alltag hilft. Das Seminar richtet sich an Angestellte des Bundes und der Kantone. Das Programm ist in vier eigenständige Module aufgeteilt, welche jeweils einem übergeordnetem Themengebiet gewidmet sind und aus mehreren Tagungen bestehen. Die Tagungen können einzeln besucht werden.. Dies sind Themen wie beispielsweise: Bilaterale Abkommen Schweiz-EU, Rolle und Funktionen der Institutionen der Europäischen Union, Gemeinschaftspolitiken, Wettbewerb oder Finanz- und Steuerwesen. Die Teilnahme ist kostenlos.

---

Internationalisation des politiques publiques, IDHEAP Lausanne

http://www.idheap.ch/internationalisation

Le présent cours vise à fournir aux participant-e-s les instruments d’analyse indispensables pour saisir les enjeux de l’internationalisation des politiques publiques suisses. Il aborde ainsi les déterminantes de ce phénomène (mondialisation, gouvernance internationale, intégration européenne), ses différentes formes (inspiration de modèles étrangers, mise en œuvre de standards internationaux, etc.), ainsi que sa dimension juridique. Pour cela, le cours adopte une approche à la fois théorique et pratique, en intégrant la réflexion sur les concepts à l'étude approfondie de six politiques choisies.