MA in European Studies an der Universität Basel
http://europa.unibas.ch/studium/masterstudium-ma/

Der MA in European Studies wird vom Europainstut der Universität Basel mit der Juristischen, der Wirtschaftswissenschaftlichen und der Philosophisch-Historischen Fakultät der Universität angeboten. Der Universitätsabschluss richtet sich an Studierende mit einem Bachelor-Abschluss in Rechts-, Wirtschafts-, Politik-, Gesellschaftswissenschaften oder Geschichte. Das Curriculum baut mehrheitlich auf dem regulären Angebot der beteiligten Fakultäten auf, das einen internationalen und europäischen Bezug hat. “European Studies“ ist ein Bologna-Master mit 90 Kreditpunkten gemäss ECTS. Die Regelstudiendauer beträgt drei Semester bei Vollzeitstudium oder als berufsbegleitende Variante entsprechend länger. Der Studiengang beginnt in der Regel im Herbstsemester. Unter Umständen ist ein Beginn im Frühjahr möglich.

---

Master in European Studies at the Global Studies Institute oft he University of Geneva
http://www.unige.ch/gsi/masters.html

Courses and seminars are organized around three orientations: “Economics, Politics and Societies”, “Institutions, law and Societies” and “culture and Societies”; these allow for a specialization in a combination of disciplines. The Master offers an alternative between writing a thesis and doing an internship.

---

MA-Studiengang Europastudien, Philosophische Fakultät, Freiburg Ü.
http://lettres.unifr.ch/de/hist/europastudien/studium-master.html

Der Studienbereich Europastudien bietet an der zweisprachigen Universität Freiburg einen interdisziplinären Masterabschluss an. Ein breites, auf Europa bezogenes Studienangebot mit den Schwerpunkten Politik, Geschichte und Kultur vermittelt den Studierenden methodische sowie praktische Kompetenzen, die sie danach im Berufsleben anwenden können - sei es in öffentlichen oder privaten Institutionen, in internationalen und regionalen Organisationen, in inter- und transkulturellen Verbänden, in den Medien, im Marketing oder auch in der Lehre und Forschung.

---